Wichtig für Firmen/Inzentivs

Seit nunmehr elf Jahren betreibe ich diese Art von Kursen für große Firmen. Nun endlich ist die Forschung (Hochschule für angewandte Wissenschaften München, 2011) auch darauf gekommen, dass einmalige Trainingsmaßnahmen genauso verpuffen wie Kurse von der Stange.
Es ist unumgänglich, dass gemäß der betrieblichen Zielsetzungen die Projektschwerpunkte der Kurse in Zusammenarbeit mit den Entscheidungsträgern vorher fixiert nach dem EVA – und KISS-Prinzip in einer Kursreihe von Theorie und Praxis aufgearbeitet werden – sonst ist es hinausgeworfenes Geld!
(EVA – Eingabe (Aufnahme)- Verarbeitung – Ausgabe (Reflexion), KISS = Keep-It-Simple-Stupid = Weniger ist einfach mehr.)
Dieser Kurs eignet sich hervorragend für die Erkennung von aufbaufähigen Führungskräften, kreativen Menschen und „Ausreißern“, die in der Regel eine Gruppe voranbringen. (Gruppe max. 8) oder direkt für Führungskräfte in Toppositionen (1 max. 3).