RoNindoc Philosophie
Deutsch   Australia
»Die Welt ist ein wunderschönes Buch, doch von geringem Nutzen für den, der nicht lesen kann«   (Carlo Goldoni)
Der Autor

Aufgewachsen bin ich in dem damals noch winzigen Dorf Oxstedt an der norddeutschen Küste mit Sandstraßen, reichlich Bauernhöfen, Wiesen mit Orchideen, vielen Kühen und heute würde man sagen ausschließlichem „Bioessen“.

Nach den üblichen Querelen mit Schule und Bund habe ich eine vierjährige Expedition in der Bankbranche gemacht, -der Job ist geil gewesen, die Leute extrem mies-. So bin ich den Weg zurück zur Natur gegangen. Ich habe mich der Illusion hingegeben, dass Hickhack, Machtspielchen und Beschiss am Kunden in der Wissenschaft fehlen würden und studierte Meeresbiologie, Limnologie in Bremen und Göteborg, Schweden und in Sendai, Japan etwas, das später als Biotechnologie bekannt wurde.
Nach einem fünfjährigen Survival in der Umweltbranche in leitender Position nach dem Studium, verlor ich den Glauben, Spaß an „Positionen“ zu haben, und schwor dem allem ab.

Stattdessen wählte ich Jannis’ - „Freedom `s just another word for nothing left to loose!” –in Deutschland gleichbedeutend mit einem Todesurteil. Aber hej - meine Liebe und Faszination zu Natur, Freiheit und dem Wort habe ich glücklicherweise nie verloren; außerdem Tod gesagte leben länger!

Meinen ersten Artikel habe ich 1982 nach einer 10.000 km langen Tramptour durch die USA auf der Suche nach Jack Kerouacs Amerika verfasst: Der Riss“ Magazin „Fernweh“.

     
Medien eBooks Videos Hörbücher Dia Show Bücher Presse        Kontakt        Impressum
     
Social Network Twitter Follow me Botton  
 

2011 - 2014 © Copyright by www.detlev-henschel.com. All Rights Reserved

Made by Katrin Frommhold